This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Route umdrehen (über die RoutenSeite)

Inhaltsangabe

Warum eine Route umdrehen?

Die Routen auf RouteYou haben immer eine Richtung. Das wird im RouteViewer deutlich und auch in vielen anderen Situationen, wenn Sie die Routen nutzen:

Manchmal möchte man diese Richtung gerne ändern.

Wie eine Route umgedreht wird

Sie brauchen mindestens ein MyRouteYou Plus-Konto, damit Ihnen diese Funktion zur Verfügung steht. Sie können eine Route auf zwei Weisen umdrehen. Am einfachsten geht das über die RoutenSeite, auf der man (wie unten im Screenshot dargestellt) die Richtung ändern bzw. die Route umdrehen kann. Alternativ kann man über den Routenplaner gehen. Hier können Sie mehr zu dieser Methode lesen

  1. Klicken Sie auf den Stift-Button (Bearbeiten) über dem Routenprofil. Aus dem Menü wählen Sie dann „Route umdrehen“. Sie brauchen mindestens ein MyRouteYou Plus-Konto, damit Ihnen diese Funktion zur Verfügung steht.
  2. RouteYou dreht die Route dann für Sie um. Dabei werden Einbahnstraßen berücksichtigt und auch die Reihenfolge der POIs entlang der Route wird umgekehrt. Das kann schon mal 30 Sekunden dauern (je nachdem, wie viel gerade auf der Plattform los ist).
  3. Das Ergebnis ist eine NEUE Route (die alte gibt es weiterhin und der Link zur Originalroute steht in der Beschreibung). Ihre umgedrehte Route kann jetzt gedruckt, heruntergeladen, an Freunde verschickt, bearbeitet, … werden.

FAQs

Was passiert mit der Originalroute und wie kann ich die wiederfinden?

Die Originalroute bleibt unberührt. Die umgedrehte Route ist eine NEUE Route, die Sie bearbeiten und/oder mit einem neuen Namen und einer neuen Beschreibung versehen können. Meistens bezieht sich der ursprüngliche Name auf den Ausgangs- oder Endpunkt. Den sollten Sie also vielleicht ändern.

Die RouteYou-Plattform wird einen deutlichen Link zur Originalroute setzen. Die Beschreibung der neuen Route beginnt mit einem Link zur Originalroute. Das hat den positiven Nebeneffekt, dass die Originalroute sowohl von den Benutzern als auch von Bots gefunden werden kann. Und sie punktet besser in Sachen SEO, steht also weiter oben im Ranking von Suchmaschinen. Es ist also toll, wenn Sie oder jemand anderes Ihre Route nutzt, um eine neue Route daraus zu machen. Wenn Sie das nicht möchten, können Sie Ihre Route als „privat“ kennzeichnen (siehe unten).

Meine umgedrehte Route ist länger/kürzer als die Originalroute. Warum?

Es kann sein, dass die ursprüngliche Route durch Einbahnstraßen führt. Wenn Sie die Route umdrehen, sucht RouteYou eine Umleitung oder eine Alternative, um die Einbahnstraßen zu umgehen. Deswegen kann die umgedrehte Route kürzer oder länger sein als das Original.

Anmerkung: Der Einbahn-Verkehr hängt häufig davon ab, wie Sie hindurch möchten: zu Fuß, mit dem Rad, motorisiert oder zu Pferd, ... Wenn eine Route umgedreht wird, achtet RouteYou darauf, was für ein Routentyp es ursprünglich war. Z. B.: Wenn eine Route (oder ein Teil davon) umgedreht werden soll, die als Fahrradroute erstellt wurde, berücksichtigt RouteYou alle Einbahnstraßen für Radfahrer.

Kann man das auch mit der Route von anderen machen?

Ja. Aber wir setzen einen klaren Verweis auf die Originalroute in die Beschreibung, um damit die Arbeit des ursprünglichen Autoren zu respektieren. Außerdem erhält die abgeleitete Route einen niedrigeren Wert, sodass die Originalroute in Suchergebnissen und Listen als erstes aufgeführt wird. Wenn Sie möchten, dass Ihre abgeleitete Route eine bessere Bewertung erhält, können Sie das auf die hier beschriebene Weise beantragen.

Ich möchte nicht, dass andere aus meiner Route eine neue Route ableiten. Wie kann ich das verhindern?

Sie können Ihre Route auf privat stellen. Hier lesen Sie, wie das geht.

Warum bekommt die abgeleitete Route eine schlechtere Bewertung?

Es gib hauptsächlich zwei Gründe:

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com