Werbung

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Visualisierung einer Gruppe ändern

Inhaltsangabe

Für wen?

Diese Funktion steht Nutzern ab einem Premium-Konto zur Verfügung.

Die Visualisierung einer Gruppe ändern

Die Gruppenvisualisierung ermöglicht es Ihnen, die Kartendarstellung eines ausgewählten Sets von Routen und/oder Sehenswürdigkeiten entsprechend Ihren Wünschen zu ändern.

Wo kann ich das finden?

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Sie eine Gruppe finden und bearbeiten können.

Was kann ich ändern?

Routenlinien anzeigen

Standardmäßig werden bei RouteYou auf den Übersichtskarten keine Routenlinien angezeigt. Die Routen werden immer durch ein Symbol dargestellt. Wenn Sie den Mauszeiger über dieses Symbol bewegen, erscheint die Routenlinie. Das dient dazu, die Kartendarstellung möglichst übersichtlich zu halten, und ein Durcheinander von sich kreuzenden Linien zu vermeiden. Außerdem trägt es in hohem Maße zur Performanz unserer Plattform bei.

Mit einer Gruppe haben Sie als Benutzer selbst die Möglichkeit, eine Sammlung von Routen anzulegen, und können entscheiden, wie Sie diese visualisieren möchten.

Wenn Sie eine Gruppe anlegen, wird hier immer „Standard“ angekreuzt. In diesem Fall bedeutet dies, dass keine Routenlinien angezeigt werden. Sie haben hier jedoch auch die Möglichkeit, sich bewusst dafür zu entscheiden, die Routenlinien anzuzeigen oder eben nicht.

Routencluster

Ein Routencluster ist ein Raster, das über die Karte gelegt wird. In jedem Feld, in dem sich Routen befinden, wird dann angezeigt, wie viele Routen dieses Feld enthält.

Wenn Sie eine Gruppe anlegen, wird hier immer „Standard“ angekreuzt. In diesem Fall bedeutet dies, dass keine Routencluster angezeigt werden. Sie haben hier jedoch auch die Möglichkeit, sich bewusst dafür zu entscheiden, die Routencluster anzuzeigen oder eben nicht.

Routensortierung

Mit dieser Option können Sie wählen, wie die Routen in der Liste sortiert werden sollen.

Wenn Sie eine Gruppe anlegen, wird hier immer „Standard“ angekreuzt. Bei der Sortierung bedeutet das eine Sortierung nach „Relevanz“.

Maximale Anzahl Routen

Hier können Sie die maximale Anzahl der Routen angeben, die auf der Karte und dementsprechend in der zugehörigen Liste angezeigt werden sollen. Welche das sind, hängt auch von der von Ihnen gewählten Sortierung ab.

Wenn Sie beispielsweise nach der Länge der Route sortieren lassen und als maximale Anzahl „10“ eingeben, werden immer die 10 längsten Routen in dem von Ihnen zusammengestellten Set angezeigt.

Sie können hier höchstens 100 eingeben.

Routenlink

Hier können Sie einen selbst gewählten Link (URL) eingeben, zu dem man geleitet wird, wenn man die Route in der Liste oder auf der Karte anklickt. Dann gelangen Sie damit also nicht auf die Detailseite der Route auf der RouteYou-Plattform, sondern zu einem selbst gewählten Weblink.

Sie können in diesem Link verschiedene Platzhalter verwenden, die durch Parameter der angeklickten Route ersetzt werden:

POI-Cluster

POI-Cluster sind ein Raster, das über die Karte gelegt wird. In jedem Feld, in dem sich POIs befinden, wird dann angezeigt, wie viele POIs (Sehenswürdigkeiten) dieses Feld enthält.

Wenn Sie eine Gruppe anlegen, wird hier immer „Standard“ angekreuzt. In diesem Fall bedeutet dies, dass keine POI-Cluster angezeigt werden. Sie haben hier jedoch auch die Möglichkeit, sich bewusst dafür zu entscheiden, die POI-Cluster anzuzeigen oder eben nicht.

POI-Sortierung

Mit dieser Option können Sie wählen, wie die POIs in der Liste sortiert werden sollen.

 Wenn Sie eine Gruppe anlegen, wird hier immer „Standard“ angekreuzt. Bei der Sortierung bedeutet das eine Sortierung nach „Relevanz“.

Maximale Anzahl POIs

Hier können Sie die maximale Anzahl der POIs angeben, die auf der Karte und dementsprechend in der zugehörigen Liste angezeigt werden sollen. Welche das sind, hängt auch von der von Ihnen gewählten Sortierung ab.

Wenn Sie beispielsweise nach der Bewertung sortieren lassen und als maximale Anzahl „15“ eingeben, werden immer die 15 am besten bewerteten POIs in dem von Ihnen zusammengestellten Set angezeigt.

Sie können hier höchstens 100 eingeben.

POI-Link

Hier können Sie einen selbst gewählten Link (URL) eingeben, zu dem man geleitet wird, wenn man den POI in der Liste oder auf der Karte anklickt. Dann gelangen Sie damit also nicht auf die Detailseite des POI auf der RouteYou-Plattform, sondern zu einem selbst gewählten Weblink.

Sie können in diesem Link verschiedene Platzhalter verwenden, die durch Parameter des angeklickten POI ersetzt werden:

Headerlogo darstellen

Diese Option hat keinen Einfluss auf die Visualisierung einer Gruppe auf der RouteYou-Plattform. Gruppen können über ein Plug-in in externe Websites integriert werden. In diesem Fall können Sie ein Logo in dem Header anzeigen lassen, der beim Plug-in angezeigt wird.

Text für Legende

Diese Option hat keinen Einfluss auf die Visualisierung einer Gruppe auf der RouteYou-Plattform. Gruppen können über ein Plug-in in externe Websites integriert werden. In diesem Textfeld können Sie zusätzlichen Text für die Legende schreiben.

Kartengrenzen

Hier können Sie zwei Dinge einstellen:

Kartenhintergrund

Hier können Sie entscheiden, welcher Kartenhintergrund für die Routen und/oder Sehenswürdigkeiten aus Ihrer Gruppe verwendet wird. Sie müssen sich für einen Hintergrund entscheiden.

Wenn Sie eine Gruppe anlegen, wird hier immer „Standard“ angekreuzt. In diesem Fall wird die OpenStreetMap-Karte verwendet.

Zusätzliche Kartenschichten:

Auf Ihrem Kartenhintergrund können zahlreiche andere Kartenschichten dargestellt werden. Sie können mehrere zusätzliche Kartenschichten aktivieren.

Wenn Sie eine Gruppe anlegen, wird hier immer „Standard“ angekreuzt. In diesem Fall werden keine zusätzlichen Kartenschichten aktiviert.

Routenregeln

In diesem Modul können Sie Regeln eingeben, die für eine abwechslungsreiche Darstellung der Routen sorgen.

Zunächst bestimmen Sie die Bedingung, die erfüllt werden muss. Anschließend können Sie die Abbildung (Icon) und die Linie gestalten. Wenn es in Ihrer Gruppe beispielsweise sowohl Rad- als auch Wanderrouten gibt, können Sie hier angeben, dass die Fahrradrouten in Blau und die Wanderrouten in Orange dargestellt werden sollen. Oder Sie legen fest, dass alle Routen über x km eine dickere Linie bekommen als die kürzeren. Ihrer Fantasie sind hier (fast) keine Grenzen gesetzt.

Bei der Abbildung können Sie verschiedenen Farben wählen, Sie können aber auch ein eigenes Bild verwenden, indem Sie „Andere“ auswählen und dann in den drei Feldern drei URLs für die drei Situationen (Standard, Schwebend, Ausgewählt) eingeben.

Bei der Linie können Sie die Darstellung in den verschiedenen Situationen selbst festlegen:

Zum Schluss können Sie hier noch eine Beschreibung hinzufügen. Diese Option hat keinen Einfluss auf die Visualisierung einer Gruppe auf der RouteYou-Plattform. Gruppen können über ein Plug-in in externe Websites integriert werden. In diesem Textfeld können Sie da einen zusätzlichen Text für die Legende vorsehen.

POI-Regeln

In diesem Modul können Sie Regeln eingeben, die für eine abwechslungsreiche Darstellung der POIs (Sehenswürdigkeiten) sorgen.

Zunächst bestimmen Sie die Bedingung, die erfüllt werden muss. Anschließend können Sie die Abbildung (Icon) gestalten. Sie können beispielsweise eine bestimmte Sehenswürdigkeit hervorheben oder allen Sehenswürdigkeiten eines bestimmten Typs eine andere Farbe geben.

Bei der Abbildung können Sie verschiedenen Farben wählen, Sie können aber auch ein eigenes Bild verwenden, indem Sie „Andere“ auswählen und dann in den drei Feldern drei URLs für die drei Situationen (Standard, Schwebend, Ausgewählt) eingeben.

Zum Schluss können Sie hier noch eine Beschreibung hinzufügen. Diese Option hat keinen Einfluss auf die Visualisierung einer Gruppe auf der RouteYou-Plattform. Gruppen können über ein Plug-in in externe Websites integriert werden. In diesem Textfeld können Sie da einen zusätzlichen Text für die Legende vorsehen.

Zurück zu RouteYou

© 2006-2024 RouteYou - www.routeyou.com